Am 2. Mai wurde im Club der Stander gehisst. Leider war ich nicht dabei, da ich mir letztes Wochenende das Wadenbein gebrochen habe. Zum Glück gibt es ja nette Menschen, die sich dann um Fuchur kümmern, damit es nicht so nackt aussieht im Mast. Stander

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Kategorien: Allgemein

1 Kommentar

Wiethold Posor · 16. Mai 2015 um 21:13

Hallo, oder moin moin zusammen,
hab mich sehr gefreud, Eure Seite gefunden zu haben. die finde ich super!!
Z.Zt. segeln wir,(Frau u. ich), eine Neptun – 210, die wir schön zurecht gemacht haben.
Bei gelegenheit sende ich Fotos, versprochen !
Nun, ich hab eine starke Neigung zu Englischen S-Yachten, die sind stabil und können auch bei rauher See. hab ich gehört.
Bin nach langen hin und her zum entschluss gekommen, es wird eine jaguar 25 Kimm Kieler.
Warum K-K? 1.) das Boot steht gut auf dem Trailer.
2.) bin dadurch flexibel
und 3.) ich brauche keinen Winterplatz in der Marina.
Das Boot hänge ich an meinen Iveco Daily und stell die Yacht neben mein Haus.
Bis jetzt hab ich noch keins, hab auch noch nie eine 25ger bestaunen können.
Könnt Ihr mir dabei behilflich sein, ein solches Boot zu betreten oder mich auf nen Tagestörn mitnehmen ?
Das bedarf einer gründlichen Absprache.
Ich stehe voll in meinem Job,
Bin von Beruf Mechaniker / Hydraulik und arbeite Welt-Weit auf Tunnelbohrmaschinen
Dieses Jahr werde ich 63 Jahre, bin top-fit, fahre auch Kajak-Marathon International, wenn’s die Zeit erlaubt !
Wie denkt Ihr darüber ? könnte das klappen ?
MfG W. Posor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.